Ulm,

Oberbürgermeister Gunther Czisch feiert mit Dr. Wilfried de Beauclair

Dr. Wilfried de Beauclair, Bewohner im Seniorenzentrum Clarissenhof, hatte Anfang April allen Grund zur Freude – er feierte am 4. April seinen 106. Geburtstag.


Dr. Wilfried de Beauclair, Bewohner im Seniorenzentrum Clarissenhof,  hatte Anfang April allen Grund zur Freude – er feierte am 4. April seinen 106. Geburtstag. Oberbürgermeister Gunther Czisch ließ es sich nicht nehmen, dem erfolgreichen Ingenieur persönlich zu gratulieren.

De Beauclair wurde 1912 im schweizerischen Ascona geboren und kam acht Jahre später nach Darmstadt, wo er zur Schule ging und später Maschinenbau studierte. Bereits vor seiner Internierung durch das französische Militär im April 1945, war der junge Ingenieur an der Entwicklung von Rechenautomaten beteiligt.

Zwar wurde de Beauclair im Dezember 1945 aus dem Elsass entlassen, musst dann jedoch von 1946 bis 1950 wegen einer schweren Tuberkulose-Erkrankung stationär behandelt werden.

Wilfried de Beauclair brachte 1968 die Bildgeschichte „Rechnen mit Maschinen“ heraus und wurde für seine Arbeiten mehrfach ausgezeichnet.

Seit 2001 lebt der Ehrenprofessor der Moskauer Technischen Universität in Ulm, seit Sommer 2017 im Seniorenzentrum Clarissenhof, wo er sich sichtlich wohl fühlt.

Drucken Schaltfläche