Stellenangebot

Pflegefachkraft (w/m/d) Teilzeit Ulm

Ausübungsort: Seniorenzentrum Clarissenhof Ulm
Befristet: unbefristet

Die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung (Sindelfingen) ist die größte katholische Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg. In 23 Seniorenzentren mit 1.900 Pflegeplätzen, sieben ambulanten Diensten, 13 Tagespflegen und einem stationären Hospiz beschäftigt die kirchliche Stiftung rund 2.500 Mitarbeitende. Sie ist zusätzlich in 23 Seniorenwohnanlagen tätig und an mehreren Diensten und Organisationen beteiligt.


Für unser Team im Seniorenzentrum Clarissenhof in Ulm-Söflingen mit 140 Pflegeplätzen, aufgeteilt auf sechs Wohnbereiche suchen wir ab sofort eine


Pflegefachkraft (w/m/d) in Teilzeit

 

Ihre Aufgaben
  • Pflege und Betreuung der bei uns lebenden Menschen sowie Gestaltung des Gemeinschaftslebens unserer Bewohner:innen
  • Dokumentation der Leistungen in einem modernen stiftungseigenen Dokumentationssystem
  • Umsetzung der einrichtungsspezifischen Pflegekonzeption sowie aktive Unterstützung und Mitarbeit bei der Weiterentwicklung
  • Umsetzung der Qualitätssicherung und Mitwirkung an Qualitätszirkel und -projekten
  • Anleitung von Auszubildenden und Praktikanten:innen
  • Sie bringen sich aktiv in den Qualitätsprozess der Einrichtung ein und beteiligen sich an der Gestaltung des Gemeinschaftslebens unserer Bewohnerinnen und Bewohner
Ihr Profil/Ihre Qualifikation
  • Sie verfügen über einen Ausbildungsabschluss zur examinierten Pflegefachkraft und besitzen idealerweise einschlägige Erfahrungen in der (Alten-)Pflege
  • Sie sind einsatzfreudig, engagiert und bereit, auch als Nachtwache und an Wochenenden zu arbeiten
  • Sie haben das Herz am "rechten Fleck" und Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamarbeit und Zuverlässigkeit sind Ihnen wichtig
  • Sie haben eine positive Grundeinstellung zu den Werten, Zielen und Aufgaben der Keppler-Stiftung
  • Sie sind vollständig gegen Covid-19 geimpft
Wir bieten
  • ein beständiges Team und wertschätzendes Arbeitsklima
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • attraktive tarifliche Vergütung (Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas) plus Zusatzleistungen
  • betriebliche Altersversorgung
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
  • eine interessante, vielseitige und sinnerfüllende Tätigkeit
  • Leistungen der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie Mitarbeiterseelsorge
  • eine lebendige Dienstgemeinschaft mit vielfältigen Angeboten und Vergünstigungen für Mitarbeitende
Drucken Schaltfläche