Ulm,

Familien schreiben Karten für Bewohnerinnen und Bewohner

Martina Sohn, Koordinatorin im Bereich der Betreuung, erhielt über ein Nachbarschaftsportal viele bunte Briefe und Karten. Einige Familien wollten damit den Bewohnerinnen und Bewohnern eine Freude machen und für Abwechslung während der Corona-bedingten Zugangsbeschränkungen sorgen. Ziel erreicht – die Zeilen und Fotos wurden von den Mitarbeitenden der Betreuung auf den Wohnbereichen vorgelesen und zauberten dabei viele Lächeln in die Gesichter.

Drucken Schaltfläche