Ulm,

Fatma Catalkas beendet nach über 20 Jahren ihre Tätigkeit im Clarissenhof

Armin Müller verabschiedet seine langjährige Mitarbeiterin Fatma Catalkas (links) und ihre Helferin Michaela Cazzato

Im April dieses Jahres feierte Verwaltungsmitarbeiterin Fatma Catalkas noch ihr 20-jähriges Dienstjubiläum, nun verabschiedete sie sich in die Rente.

Im April dieses Jahres feierte Verwaltungsmitarbeiterin Fatma Catalkas noch ihr 20-jähriges Dienstjubiläum, nun verabschiedete sie sich in die Rente.

Gemeinsam mit Stephan Steinbach, der im April ausgeschieden war, kümmerte sich Catalkas um das gesamte Büromaterial. Auch fielen verschiedene EDV-Tätigkeiten in den Arbeitsbereich des stets harmonierenden Duos.

In der Zukunft möchte Fatma Catalkas auch der Stadt Ulm den Rücken kehren und zurück in ihre Heimat Karlsruhe ziehen. Die besondere Herausforderung hierbei liegt in der Wohnungssuche. „Auch damals bei ihrem Start in Ulm war dies eines der größten Hindernisse“, weiß Regionalleiter Gerhard Fischer, der Catalkas in der langen gemeinsamen Zeit immer wieder unterstützte.

Auch Verwaltungsleiter Armin Müller kennt Fatma Catalkas bereits viele Jahre. Müller und Fischer bedankten sich sehr herzlich für die langjährige fleißige und zuverlässige Arbeit und wünschen Fatma Catalkas  für die Zukunft alles Gute!

(Bild: Armin Müller verabschiedet seine langjährige Mitarbeiterin Fatma Catalkas (links) und ihre Helferin Michaela Cazzato.)

Drucken Schaltfläche